Depressionen | MBCT

Raus aus dem Gedankenkarussell …

MBCT

Das MBCT-Programm (Mindfulness-Based Cognitive Therapy) kombiniert Kernelemente aus dem achtsamkeitsbasierten Stressbewältigungsprogramm MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) von Prof. Jon Kabat-Zinn mit Methoden und theoretischen Aspekten der Kognitiven Verhaltenstherapie in einem 8-Wochen-Kurs. Dieser besteht aus acht Gruppentreffen à 2,5 Stunden und einem Tagesseminar (“Tag der Achtsamkeit”). Vor- und nachher findet ein ausführliches Einzelgespräch statt.

Das Achtsamkeitstraining richtet sich an Personen, die akut nicht depressiv sind, aber bereits depressive Episoden erlebt haben.
Ebenfalls profitieren Menschen davon, die ängstlich oder sorgenvoll durch den Alltag gehen, und Menschen, die Erschöpfung oder „Burn-out“ erlebt haben.

Das Training unterstützt Menschen dabei, selbst aktiv zu werden, um einem depressiven Rückfall vorzubeugen.

Achtsamkeitsübungen

Achtsamkeit bedeutet, auf eine ganz bestimmte Weise mit seinen Gedanken und Gefühlen umzugehen. Bei depressiven Menschen verselbstständigen sich die Gedanken häufig
und werden wie von einem “Autopiloten” auf Einbahnstraßen gelenkt.
Im Achtsamkeitsprogramm lernt man, aus diesen Gedankenschleifen auszusteigen und sich ins Hier und Jetzt zurückzuholen. Diesen wachen und bewussten Umgang mit sich selbst kann man erlernen und üben. An den Kursabenden praktizieren Teilnehmende Atem-Meditationen und achtsame Körperübungen, die ihnen dabei helfen, sich der Veränderungen, die im Geist und im Körper von Moment zu Moment geschehen, bewusst zu werden.

Elemente kognitiver Verhaltenstherapie

Außerdem beinhalten die Kursabende grundlegende Informationen zum Thema Depressionen und Übungen der Kognitiven Verhaltenstherapie, die die Verbindung zwischen Denken und Fühlen hervorheben.
Um die Achtsamkeitspraxis in den Alltag zu integrieren, Frühwarnsymptome möglichst rechtzeitig wahrzunehmen und so depressive Rückfälle zu vermeiden, ist es notwendig, die Übungen zu Hause täglich zu praktizieren. Dazu erhalten Kursteilnehmende CDs mit Übungsanleitungen und ausführliches schriftliches Material zum Nacharbeiten der Sitzungen.